×

Maria Wolf: «Das Geld, das wir erhalten, wird langsam knapp»

Maria Wolf ist nominiert als «Bündner Persönlichkeit des Jahres 2022». Kurz nach Ausbruch des Ukrainekriegs hat sie eine Hilfsorganisation aus dem Boden gestampft – und hilft bis heute.

Mara
Schlumpf
13.01.23 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Maria Wolf stammt aus Kasachstan, ihr Mann ist Ukrainer. Gemeinsam leben sie in Chur. Doch auch Wolfs Wurzeln führen in die Ukraine, so ist beispielsweise ihr Grossvater dort geboren. Dementsprechend gab es für die Familie Wolf 2022 nur ein Thema, und das war leider kein erfreuliches.

Maria Wolf, was war 2022 für ein Jahr für Sie?

Maria Wolf: Ein furchtbares Jahr, das kann man fast nicht anders sagen. Unser Leben hat sich um 180 Grad gedreht. Ein solches Jahr möchte ich niemandem wünschen. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!