×

«Auf einer Skala von eins bis zehn sind wir auf Stufe vier»

«Auf einer Skala von eins bis zehn sind wir auf Stufe vier»

Trotz steigender Corona-Fallzahlen in der Schweiz: Das Kantonsspital Glarus hat laut Chefarzt Thomas Brack die Situation (noch) im Griff. Omikron könnte diese Momentaufnahme aber verändern.

Martin
Meier
01.01.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Rund 60 Stunden, das ist das Arbeitspensum, das Thomas Brack, Chefarzt der medizinischen Klinik am Kantonsspital Glarus, derzeit leistet: Pro Woche, versteht sich. Dies obwohl sich die Corona-Situation im Glarnerland auch schon schlimmer gezeigt hat. Derzeit liege man, so der Chefarzt, auf einer Skala von eins bis zehn auf Stufe vier. «Vor einem Jahr waren wir auf Stufe neun.» Also kurz vor einer Triage, welche sich kein Arzt wünscht: zu entscheiden, welchen Patientinnen und Patienten überhaupt noch die Chance eingeräumt wird, eventuell zu überleben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!