×

35 Prozent sind jünger als 20 Jahre

35 Prozent sind jünger als 20 Jahre

Die Anzahl positiver Coronafälle im Kanton sind aktuell doppelt so hoch wie im November vor einem Jahr. Mehr als ein Drittel der positiv Getesteten ist weniger als 20 Jahre alt.

Mara
Schlumpf
19.11.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Mit dem Winter kommen auch höhere Fallzahlen – dies ist allen seit dem vergangenen Jahr bewusst. Doch vergleicht man die aktuellen Fallzahlen im Kanton Graubünden mit jenen vom November 2020, drängen sich Fragen auf. 1351 Personen wurden am Mittwoch positiv auf Covid-19 getestet. Das sind so viele wie noch nie. Vor einem Jahr war es rund die Hälfte. Von den aktuell positiv getesteten Personen im Kanton Graubünden sind 35 Prozent weniger als 20 Jahre alt, wie Daniel Camenisch von der Kommunikationsstelle Coronavirus des Kantons Graubünden ausführt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!