×

Sozialhilfe sinkt 2020 unter den langjährigen Durchschnitt

Sozialhilfe sinkt 2020 unter den langjährigen Durchschnitt

Die Sozialhilfequote des Kantons Glarus ist im vergangenen Jahr von 2 Prozent auf 1,8 Prozent gesunken. Die Geldspritzen von Bund und Kanton während des Lockdowns haben offenbar Wirkung gezeigt.

Lucas
Blumer
20.10.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Im Jahr 2020 bezogen 723 Personen aus dem Glarnerland Sozialhilfe. Das sind 68 Personen weniger als im Vorjahr, informiert der Kanton in einer Medienmitteilung. Da die Einwohnerzahl zugenommen habe, sinke die Sozialhilfequote im kantonalen Durchschnitt auf 1,8 Prozent. Damit liegt die Quote nun unter dem langjährigen kantonalen Schnitt von 2,0 Prozent.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!