×

Diese Strecken laden im Glarnerland zum Wandern ein

Diese Strecken laden im Glarnerland zum Wandern ein

Rundwanderungen, Höhenwege, Passübergänge – die besten Wanderungen im Glarnerland sind als Top 10 auf «glarnerland.ch» aufgeführt. Erlebnisse, die ausprobiert werden wollen. Hier eine Auswahl.

Südostschweiz
vor 2 Tagen in
Aus dem Leben
Wandern ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Zu einer guten Wanderung gehört aber mehr als nur das eigentliche Wandern.
Pressebild

Punkt eins: Grotzenbüel, Braunwald
Von hier aus führt ein leichter Wanderweg mit wenig Steigung zum Oberblegisee, der mit «tiefblau» und «glasklar» die gängigen Schönheitsideale erfüllt – und sie mit der Spiegelung der umliegenden Bergwelt sogar übertrifft. Weitere Bergseen-Highlights erwarten Wanderinnen und Wanderer laut Visit Glarnerland im Klöntal, auf Mettmen oder bei der Muttseehütte.

Weitsicht dank Aussicht

Punkt zwei: Obererbs, Elm
Wer wandert, will Weitsicht und sucht sich deshalb Gipfel, Grate und grandiose Aussichtspunkte. Ein solcher bietet der Höhenweg zum Ämpächli, welcher in gemütlichen ein bis zwei Stunden zu laufen ist. Das Braunwalder Pendant dazu ist der Chnügrat, welcher sich in der Hälfte der Panoramawanderung befindet und zum Bräteln und Verweilen einlädt. Der Blick schweift dabei über das Grosstal, den Freiberg Kärpf bis zum Tödi.

 

Auch der Elmer Höhenweg lädt zum Wandern ein.

Kulinarische Höhepunkte

Punkt drei: Filzbach, Habergschwänd
Der Schabziger Höhenweg ist das Kulinarik-Highlight für Ziger-Liebhabende. Neu kann nicht nur die Geschichte des würzigen Glarners abgelaufen werden, der Ziger kann gleich an vier Stationen in verschiedenen Formen genossen werden. Geschmacklich etwas sanfter verhält sich der Elmer Kulinariktrail, der in der Skihütte Obererbs beginnt, über den schon erwähnten Höhenweg zum Berghotel Bischofalp und von da zurück ins Tal führt. Beide Angebote sind direkt online buchbar. 

Hier geht es zu der kompletten Liste der Top 10 Wanderungen, und hier zu den beliebten Kulinarik-Trails.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der Visit Glarnerland AG.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen