×

Locher: «Es gab auch freudige Ereignisse»

Locher: «Es gab auch freudige Ereignisse»

Im Jahr 2001 war der Emser Vitus Locher Standesvizepräsident. 20 Jahre später schaut er auf vier schlimme Ereignisse von damals zurück.

Philipp
Wyss
vor 2 Wochen in
Aus dem Leben

Die Standespräsidentin oder der Standespräsident wird als «höchste Bündnerin» oder als «höchster Bündner» bezeichnet. Für ein Jahr steht das Mitglied des Grossen Rates demselben jeweils vor und vertritt den Kanton.

Im Jahr 2001 kam es zu vier Ereignissen, welche die Welt veränderten. Der damalige Standespräsident Rodolfo Plozza ist im Jahr 2010 verstorben. Deshalb hat Standesvizepräsident Vitus Locher in seinen Unterlagen nachgeschaut und erinnert sich an eine schlimme Zeit, in der er Unfassbares erlebte.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen