×

Jägerschaft erlegt weniger Hirsche

Das schöne Wetter im September hat dazu geführt, dass auf der diesjährigen Hochjagd weniger Hirsche als in Vorjahren geschossen wurden. Die Abschusspläne für die Sonderjagd dürften somit höher ausfallen.

Ursina
Straub
08.10.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Den Gamsjägerinnen und Gamsjägern kam das meist strahlend schöne Herbstwetter im September gelegen. Da sich Gämsen in höheren Lagen aufhalten, profitierte die Jägerschaft von den milden Temperaturen und der klaren Sicht. Die Gamstrecke der diesjährigen Hochjagd – welche bis Ende September dauerte – fiel somit ähnlich gut aus wie in vergangenen Jahren. Anders die Jagd auf Hirschwild. Dafür war es schlicht zu warm, die Äsungsbedingungen in höheren Lagen waren zu gut und das Hirschwild bewegte sich wenig. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!