×

Die SAC-Hütten trotzen dem schlechten Wetter

Der Berg ruft, auch wenn das Wetter nicht so gut ist: Die Glarner Hüttenwarte oder vielmehr Hüttenwartinnen sind mit der diesjährigen Saison jedenfalls nicht unzufrieden.

Martin
Meier
08.10.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Der Winter hat früh zugeschlagen, oben auf der Kistenpasshütte, 2714 Meter über Meer. Zum Saisonschluss ist gar Schneestapfen angesagt. Am 20. September ist kein Flugwetter. Hüttenwart Christoph (Stöff) Tresch muss mit Hüttenwartin Michaela Hug und verbleibenden Gästen ohne das Material zu Fuss ins Tal absteigen. «Das war wettermässig keine tolle Saison», meint Tresch im Nachhinein. Mit schlechtem Wetter habe diese im Juni schon angefangen. Noch schlechter sei der Juli gewesen, erinnert sich Tresch. «Dann wurde das Wetter allerdings etwas besser.»

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!