×

Sechs Herbst-Ausflugstipps für Familien im Heidiland

Sechs Herbst-Ausflugstipps für Familien im Heidiland

Herbstferienzeit ist Ausflugszeit. Dabei warten vor der eigenen Haustüre Abenteuer für die ganze Familie. Hier kommen sechs Tipps für die ganze Familie in der Ferienregion Heidiland.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Aus dem Leben
Etliche Ausflugsmöglichkeiten im Heidiland: Wer in den Herbstferien noch etwas erleben will, könnte am Flumserberg etwa die Rodelbahn besuchen – inklusive Adrenalinschub.
Pressebild

Herbstferien zu Hause müssen nicht grau und trist sein. In der Region locken zahlreiche Abenteuer für Familien. Zusammen mit Heidiland Tourismus zeigen wir sechs Tipps für spannende Ferientage für Klein und Gross.  
 

1. Klettern und Rodeln am Flumserberg
Die Abfahrt auf der zwei Kilometer langen Sommerrodelbahn Floomzer sorgt am Flumserberg für einen Adrenalinschub bei Jung und Alt. Mit bis zu 40 Stundenkilometern überwindet man die 250 Höhenmeter vom Start bis ins Ziel auf Tannenboden. Hoch hinaus geht es auch auf der Prodalp auf dem 15 Meter hohen Kletterturm CLiiMBER. Über 100 Kletterstationen, kompakt eingebettet auf drei Etagen, stehen hier zur Verfügung. Auf jeder Etage können mehr als 30 originelle Kletterstationen nach Lust und Laune gemeistert werden.

Pressebild

2. Auf Heidis Spuren in Maienfeld
Du wolltest schon immer wissen, wie Heidi gelebt hat? Dann bist du genau richtig im Heididorf in Maienfeld, dem Originalschauplatz der weltbekannten Heidi-Geschichte. Der friedliche Weiler beherbergt unter anderem das Original Heidihaus, Heidis Alphütte und Geissen und Hühnern zum Füttern und Streicheln auf dem Dorfplatz. Regelmässig finden auch spezielle Führungen und Vorführungen statt.

Pressebild

3. Bergab mit den Mountain-Carts am Pizol
Der Pizol hat in den letzten Jahren sein Angebot für Familien laufend ausgebaut. Während Angebote wie der Heidipfad, der Wasserwald oder der Mounteens-Detektivweg bereits zu den Klassikern am Berg gehören, werden auf dieser Saison auf der Wangser Seite neu die Mountaincarts angeboten. Auf der rund 2200 Meter langen Strecke zwischen den Stationen Gaffia und Furt kann dabei die aufregende und kurvenreiche Naturstrasse befahren werden.

Pressebild

4. Spielen und Rätsel lösen am Walensee
Das Spielerlebnis Walensee erzählt die Geschichte rund um das Geheimnis vom Walensee. Es verbindet fünf Themenspielplätze und einen Themenweg rund um den Walensee mit der Schifffahrt und bietet ein spannendes Abenteuer für einen Familienausflug. Alles was man dafür braucht, ist genügend Zeit (für alle Spielplätze werden zwei Tage empfohlen) und Entdeckersets.

Pressebild

5. Im Reich des Königs der Alpen
Im Unesco-Welterbe Tektonikarena Sardona fühlen sich Wildtiere wie der Steinbock zu Hause. Nach seiner Ausrottung in der Schweiz wurde er hier im Weisstannental vor über 100 Jahren zum ersten Mal wieder angesiedelt. Zusammen mit einem fachkundigen Swiss Ranger begibt man sich auf der Steinwildtour im Weisstannental am 17. Oktober 2021 auf die Spuren des Königs der Alpen. Was der Swiss Ranger im Weisstannental genau macht, erfährt man in diesem Beitrag.

Pressebild

6. Im Schloss und im Bergwerk
Ein Museumsbesuch ist langweilig? Nicht so im Museum Sarganserland im Schloss Sargans, wo mit der «Kinderspur» 15 spannende Posten im Schlossturm auf die kleinen Besucherinnen und Besucher wartet. Tipp: Der Museumsbesuch lässt sich wunderbar kombinieren mit einer Ferienführung (13. und 20. Oktober, jeweils 13.30 Uhr) im grössten Schaubergwerk der Schweiz. Der Eingang des Gonzenbergwerks in Sargans liegt dabei nur ein paar wenige hundert Meter Luftlinie vom stolzen Schloss entfernt.

Pressebild

Erstellt in Zusammenarbeit mit Heidiland Tourismus AG.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen