×

«Mollis: international bekannt»

Heute wird trainiert, und morgen fliegen auf dem Flugplatz Mollis moderne und historische Flugzeuge. Der Hunterverein feiert damit sein 25-Jahr-Jubiläum. Präsident Fritz Leuzinger gibt dazu Auskunft.

Fridolin
Rast
03.09.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Im Jahr 1994 hat die Fliegerstaffel 20 mit dem britischen Kampfflugzeug Hunter zum letzten Mal in Mollis ihren Wiederholungskurs durchgeführt. Bald darauf wurde der Hunterverein gegründet, der in Mollis seinen Graffiti-Hunter erhalten und seither etliche Flugtage durchgeführt hat. Zum 25-Jahr-Jubiläum mit Flugshow gibt Vereinspräsident Fritz Leuzinger den «Glarner Nachrichten» Auskunft.

Herr Leuzinger, was fasziniert Sie so an der Fliegerei, dass Sie sich in der Freizeit dafür engagieren?

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!