×

Heime hoffen nach der Leere

Heime hoffen nach der Leere

Die leeren Betten in den Heimen füllen sich nach der zweiten Welle wieder allmählich. Das Personal konnte teils Überzeit abbauen. Nächste Herausforderungen warten aber – Corona hin oder her.

Fabio
Wyss
vor 2 Monaten in
Aus dem Leben

So stark wie in den Heimen schlug das Coronavirus sonst nirgends zu. Das St. Galler Gesundheitspertement hält es für wahrscheinlich, dass alle Heime im Kanton von Infektionen betroffen waren. Auch der «Linth-Zeitung» ist kein Pflegeheim in der Region bekannt, welches von Corona verschont geblieben ist. Nichts als logisch hallt der letzte Herbst bei Pflegeheimen noch nach. Auch in der Politik. «Welche Auswirkung hat die Pandemie auf die Pflegeeinrichtungen für Betagte?», fragt die CVP-EVP-Fraktion in einer unlängst eingereichten Interpellation.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen