×

Flugdrohnen retten 21 Rehkitze

Flugdrohnen retten 21 Rehkitze

Der Glarner Jagdverein erachtet sein Projekt zur Rehkitzrettung mit Drohnen als Erfolg. Dabei können Landwirte vor dem Mähen ihre Wiesen nach versteckten Rehjungen absuchen lassen.

Südostschweiz
vor 1 Woche in
Aus dem Leben

Das Rettungsprojekt für Rehkitze ist gut angelaufen: Wie ein Blick in die Statistik zeigt, meldete die Einsatzstelle 49 Anmeldungen für eine Rehkitz-Rettung. 14 Mal waren die Drohnen schon ausgebucht. Drei Einsätze mussten wegen schlechten Wetters mit Regen und Sturmböen abgesagt werden. 32 Einsätze wurden ausgeführt. 21 Rehkitze wurden durch Drohnen mit Wärmebildkamera gesichtet und durch Jäger und Helfer vor den Mähmaschinen gerettet. Insgesamt wurden 95 Hektaren Wiesland mit Drohnen der Glarner Rehkitzrettung angesucht.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen