×

Bärin Jambolina ist erstmals unter Artgenossen

Bärin Jambolina ist erstmals unter Artgenossen

Die ehemalige Zirkusbärin Jambolina hat am Dienstag zum ersten Mal ihren Artgenossen Meimo getroffen. Bisher waren die Bären durch Gitter getrennt.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Aus dem Leben

Am Dienstagvormittag um 11 Uhr trafen Bärin Jambolina und Bär Meimo zum ersten Mal aufeinander. Vor den Augen der Tierpflegerinnen und den Besucherinnen und Besuchern des Arosa Bärenlands lernten sich die beiden Bären kennen. Für Jambolina sei es der erste direkte Kontakt mit einem Artgenossen gewesen, so das Arosa Bärenland in einer Medienmitteilung. Ihr früheres Leben verbrachte sie in einem Zirkus. Seit ihrer Ankunft im Arosa Bärenland war sie durch einen Zaun von den anderen beiden Bären getrennt. Am Dienstag traf sie nun auf Bär Meimo, das Treffen mit Bärin Amelia steht noch an.

Begrüssungskampf und gemeinsames Bad

Jambolina sei beim ersten Treffen erwartungsgemäss skeptisch gewesen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Sie habe Meimo zuerst aus der Ferne beobachtet. Nach wenigen Minuten gingen die beiden Bären dann aber aufeinander zu. Laut Bärenland verhielten sich die beiden entspannt und lernten sich mit einem bärentypischen Kräftemessen kennen. Anschliessend kühlten sich die beiden im Wasser ab und spazierten gemeinsam durch die Anlage.

Geplantes Treffen

Die sogenannte Vergesellschaftung von Jambolina ist damit gemäss Arosa Bärenland geglückt. Dies hängt laut Hans Schmid, dem wissenschaftlichen Leiter des Bärenlands, auch damit zusammen, dass die Bären momentan in der Brunft sind. «Jambolina scheint attraktiv zu duften, was das Interesse bei Meimo weckt. Der Termin der Vergesellschaftung ist bewusst auf die Brunftzeit gelegt», so Schmid. Schon im Vorfeld sei das Interesse zwischen den Bären beobachtbar gewesen.

Die Tierpflegerinnen und Tierpfleger würden das Verhalten der Bären weiterhin beobachten. Es sei zu erwarten, dass sich die Kennenlernphase von Meimo und Jambolina über einige Tage hinzieht. Sobald es von den Experten als richtig empfunden wird, wird auch Bärin Amelia direkt auf Jambolina treffen. (mea)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen