×

Nach zwölf Jahren ist der Sortengarten voll im Schuss

Seit 2009 betreibt der Obstverein Mittelbünden im kantonalen Forstgarten in Rodels eine Sammlung seltener Obstsorten. Der Aufwand ist gross, deshalb werden wieder Baumpatinnen und -paten gesucht.

Jano Felice
Pajarola
17.06.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Marc Ini: So heisst die wohl jüngste neu getaufte Obstsorte Graubündens. Und sie hat ihren Namen nicht von ungefähr, ganz im Gegenteil. Sie erinnert an einen jungen Mann aus dem Domleschg, der Ende 2011, mit 19 Jahren, wegen eines tragischen Unglücksfalls sein Leben verloren hatte. In Gedenken an ihn übernahm seine Familie damals eine Baumpatenschaft im Sortengarten des Obstvereins Mittelbünden.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!