×

«So schlimm wie heute war es in Tibet noch nie»

Im Anna-Göldi-Museum ist derzeit die Sonderausstellung «Flucht aus Tibet» zu sehen. Fotograf Manuel Bauer hielt dort einen Vortrag über die Geschichte Tibets und die Besetzung durch China.

Südostschweiz
08.06.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

von Hans Speck

Der Vortrag von Manuel Bauer hat am letzten Freitag das Publikum tief beeindruckt. Zu Beginn schilderte der Zürcher Fotograf und enge Freund des Dalai Lama die aktuelle Lage in Tibet: «So schlimm wie heute war es in Tibet noch nie», erklärte der Referent resigniert. Bauers Berichte über einzelne Schicksale tibetischer Flüchtlinge führten die tragischen Kapitel der Geschichte Tibets vor Augen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!