×

Folgen für die Davoser Landwirte

Beni Kindschi bewirtschaftet in Clavadel einen Biobetrieb mit Mutterkühen. Kaspar Hoffmann aus dem Dorf produziert auf seinem IP-Suisse-Betrieb Milch, Freilandeier und Wagyufleisch.

Davoser
Zeitung
07.06.21 - 12:00 Uhr
Aus dem Leben

Beni Kindschi und Kaspar Hoffmann, weshalb das Engagement gegen die beiden Initiativen?

Beni Kindschi: Die Initiativen sind der falsche Weg zum Ziel. Mich würde es natürlich freuen, wenn mehr Bioprodukte nachgefragt würden als die aktuellen 10,8 Prozent. Bei einigen Bioprodukten übersteigt jetzt schon das Angebot die Nachfrage. Wir wollen doch nicht am Konsumenten vorbeiproduzieren!

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!