×

Der höchste Glarner ist um zwei Meter geschrumpft

Der höchste Glarner ist um zwei Meter geschrumpft

Das Bundesamt für Landestopografie Swisstopo hat die Höhe des Tödis frisch in Stein gemeisselt. Der höchste Glarner Berg ist neu nur noch 3612 Meter hoch.

Martin
Meier
vor 2 Wochen in
Aus dem Leben

Unvorstellbare 62'000 Milliarden Tonnen Eis drückten einst die Alpen nach unten. Das war vor 18'000 ​Jahren. Nachdem das Eis weggeschmolzen war, der Druck nachgelassen hatte, begannen sich die Alpen vielerorts zu heben. Bis heute pro Jahr um einige Millimeter. Der Tödi würde so langsam zum Viertausender. Schön wär es.

E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen