×

Die Reformierten haben einen neuen Kirchenpräsidenten

Der Stadtglarner Pfarrer Sebastian Doll ist neuer Präsident der reformierten Landeskirche.

Südostschweiz
05.06.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Sebastian Doll ist zum Kirchenratspräsidenten der reformierten Landeskirche des Kantons Glarus gewählt worden. Der Stadtglarner Pfarrer wurde an der Frühlings-Synode der Evangelisch-Reformierten Kirche gewählt, die am Mittwoch im Glarner «Schützenhaus» stattfand. Die Synodalen wählten Doll mit 43 Stimmen bei einer Enthaltung. Er folgt dem amtierenden Kirchenratspräsidenten Pfarrer Ulrich Knoepfel im Amt nach, der im Februar seinen Rücktritt auf den November dieses Jahres ankündigte.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!