×

Fenster auf zu den Bündner Pärken

Das Bündner Naturmuseum in Chur stellt in einer Sonderausstellung die sechs Naturpärke im Kanton vor – anhand von Schatzkisten.

Ursina
Straub
04.06.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Ein Griff in die Schatzkiste und man ertastet – Horn. Gehörte es einem Steinbock, einer Gams oder gar einem Hirschen? Drückt man auf einen Knopf, ertönt Geheul. Von einem Wolf? Und schliesslich gilt es zu erraten, welches Tier den eindrücklichen Pfotenabdruck hinterlassen hat, der ebenfalls in der Truhe liegt. Einen Hinweis gibt es: Alle Wildtiere leben im Schweizerischen Nationalpark. Denn: Die Schatzkiste, die im Bündner Naturmuseum aufgestellt ist, gehört zum Nationalpark. Sie ist Teil der aktuellen Ausstellung «Bündner Pärke – Echte Schätze», die bis Ende November gezeigt wird.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!