×

Alarmierend wenig Forellen schwimmen im Vorderrhein

Heute werden massiv weniger Fische aus dem Vorderrhein gezogen als noch vor Jahren. Auch viel weniger Seeforellen steigen auf. Jetzt werden die Gründe dafür erstmals umfassend erforscht.

Ursina
Straub
20.05.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Die aktuellen Zahlen sind für den Fischereibiologen Marcel Michel erschreckend. «Der Fangerfolg am Vorderrhein ist in den vergangenen 19 Jahren um 35 Prozent zurückgegangen. Und im letzten Jahr wurden 80 Prozent weniger Fische gefangen als in guten Jahren», sagt Michel, akademischer Mitarbeiter beim kantonalen Amt für Jagd und Fischerei. «Somit gehört der Vorderrhein – im Vergleich zu anderen Bündner Haupttalflüssen – zu den Gewässern mit dem niedrigsten Fangerfolg seit Einführung der Fischfangstatistik im 2002.»

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!