×

«Diskriminierung auf keinen Fall dulden»

«Diskriminierung auf keinen Fall dulden»

Anna Maria Ratti, Berufsbildungsfachfrau von der Fachstelle Berufsbildung des Kanton Glarus sagt, wie sich die Parteien im Fall Selina hätten verhalten sollen.

Südostschweiz
vor 1 Woche in
Aus dem Leben

1. Wie beurteilen Sie den Fall Selina? Ab wann handelt es sich um Mobbing am Ausbildungsort?