×

Noch fehlen Zahlen zu den Folgen der Pandemie

Noch fehlen Zahlen zu den Folgen der Pandemie

Trotz Corona können die Psychiatrischen Dienste statistisch bislang keine Auswirkungen auf die seelische Gesundheit belegen. Doch dies dürfte nicht die Realität widerspiegeln.

Tobias
Soraperra
vor 4 Monaten in
Aus dem Leben

Seit mehr als einem Jahr bestimmt die Coronapandemie den Alltag der Menschen. Dies kann sich durchaus auf die Psyche auswirken. Zumindest in den Fallzahlen der Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) ist das bislang aber noch nicht ersichtlich. So erklärt Fachpsychologe Magnus Biedermann auf Anfrage: «Wir können diesbezüglich im Moment keine verlässlichen Daten liefern.» Das hängt auch damit zusammen, dass im vergangenen Frühling das Angebot an psychiatrischen Dienstleistungen vorübergehend reduziert wurde.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen