×

Zehn Tipps für eine leisere Fahrt

Zehn Tipps für eine leisere Fahrt

Spitzenreiter unter den Lärmquellen ist der Strassenverkehr. Wir haben für Euch zehn Tipps für eine leisere Fahrt.

Südostschweiz
vor 1 Woche in
Aus dem Leben

1. Fahren Sie niedertourig und vorausschauend. Schalten Sie zügig hoch und wechseln Sie bei 2500 Umdrehungen pro Minute in den nächsthöheren Gang.

2. Benutzen Sie den ersten Gang nur beim Anfahren. Mit den heutigen Motoren lässt es sich auch innerorts problemlos im vierten oder fünften Gang fahren.

3. Gehen Sie innerorts weg vom Gaspedal. Innerorts beginnt mit der Ortstafel. Mit der Geschwindigkeit reduzieren Sie die Fahrgeräusche.

4. Verhindern Sie brüske Brems- und Beschleunigungsmanöver. Verlangsamen Sie mit Bremsen statt mit Zurückschalten.

5. Bevorzugen Sie beim Kauf von Pneus leise Reifen. Fragen Sie Ihren Händler danach und sorgen Sie für optimalen Reifendruck.

6. Verzichten Sie innerorts auf aktivierte Auspuffklappen oder andere Soundanlagen. Dieser künstliche Lärm liegt weit über der gesundheitsschädlichen Grenze.

7. Entfernen Sie Dachträger und -boxen vom Autodach, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie erzeugen unnötigen Luftwiderstand und somit Lärm. 

8. Je schwerer das Fahrzeug und breiter die Reifen, desto lauter: Fragen Sie beim Händler nach leisen Modellen wie E-Autos oder kleinen, leichten Wagen ohne künstliche Soundanlagen.

9. Lassen Sie Ihr Auto für kurze Strecken zu Hause. 60 Prozent aller Einkäufe lassen sich in einer Tragtasche oder einem Einkaufswagen nach Hause transportieren.

10. Helfen Sie mit und sensibilisieren Sie Ihre Familienmitglieder, Freunde und Bekannten auf leiseres, weniger gesundheitsschädliches Fahrverhalten. (wk)

Quelle: Cercle de Bruit (laerm.ch) und «VCS-Magazin» (verkehrsclub.ch)

Kommentieren

Kommentar senden