×

Was brauchen Menschen mit Behinderung im Glarnerland?

Was brauchen Menschen mit Behinderung im Glarnerland?

Der Kanton Glarus will mit einer Umfrage herausfinden, welche Angebote Menschen mit Behinderung für ein selbstbestimmtes Leben brauchen.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Aus dem Leben
Bedarfserhebung: Um Angebote für Menschen mit Behinderung zu entwickeln, startet der Kanton Glarus eine Umfrage.
KANTON GLARUS

Der Kanton Glarus will Menschen mit Behinderung ein möglichst selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Das schreibt er in einer Mitteilung. Er setze sich deshalb für eine entsprechende Angebotsentwicklung im Bereich Wohnen und Arbeit ein. Bei deren Gestaltung sollen Betroffene, Angehörige, Fachpersonal und Interessenten mithelfen und an einer Befragung durch den Kanton teilnehmen.

Diese Befragung sei eine Alternative zu zwei sogenannten «World-Cafés» zum Thema, die eigentlich bereits im März 2020 hätten stattfinden sollen. Mit der jetzigen Erhebung und der bedarfsgerechten Erweiterung der Angebote wolle der Kanton Glarus seinen Beitrag dazu leisten, dass die Schweiz ihre Verpflichtung der UN-Behindertenrechtskonvention erfülle, wie es in der Mitteilung weiter heisst. (sot)

Hier gehts zum Fragebogen für Angehörige, Fachpersonen und weitere Interessierte. Und hier gibts den Fragebogen in einfacher Sprache für Menschen mit Behinderung.

Kommentieren

Kommentar senden