×

«Beim Jägernachwuchs ist noch Luft nach oben»

«Beim Jägernachwuchs ist noch Luft nach oben»

Trotz Pandemie blicken die Glarner Jäger auf ein positives Jagdjahr zurück. Der Präsident des Glarner Jagdvereins zieht Bilanz und spricht dabei auch über den im Glarnerland heimisch gewordenen Wolf und eine erste, gelungene Rehkitz-Rettung mit Drohnen.

Südostschweiz
vor 1 Woche in
Aus dem Leben

mit Fritz Süssi sprach Hans Speck

Das alte Jahr liegt hinter uns. Wie stark wurde das Jagdwesen im Kanton von der Pandemie beeinflusst?

Fritz Stüssi: Bei der Ausübung der Jagd wurde die Pandemie nur am Rande verspürt. Denn die Jagd findet ja bekanntlich im Freien statt. Aber auch dort mussten zum Beispiel die Abstandsregeln eingehalten werden.

Mit Blick auf die Jagd: Wie beurteilen Sie das Jahr insgesamt?