×

Worte können sehr wehtun

Um Cybermobbing entgegenzuwirken, sollen Kinder früh lernen, elektronische Kommunikation richtig anzuwenden. Mithilfe einer Kampagne werden sie dafür sensibilisiert.

Schülerinnen und Schüler sollen möglichst früh auf die Gefahren von Cyber-Mobbing hingewiesen werden.
PHILIPP BAER

Cyber-Mobbing ist ein Wort, welches mittlerweile den meisten Menschen ein Begriff sein dürfte. Kein Wunder, hat doch gemäss einer Studie bereits jedes vierte Kind in der Schweiz Erfahrungen damit gemacht. Dies macht die Schweiz laut einer Pisa-Studie zum traurigen Spitzenreiter in Europa. Für die betroffenen Kinder kann dies schwerwiegende Folgen wie Schlafstörungen, Depressionen bis hin zum Suizid zur Folge haben.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.