×

Endstation Schrottplatz

Endstation Schrottplatz

Die populären roten Vorortszüge der RhB werden nach und nach verschrottet. Ein Rückblick auf die turbulente Beschaffungsgeschichte.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Aus dem Leben

von Christoph Benz

«Der Besteller und der Liquidator», witzelt Franz Skvor, während er zusammen mit Ivo Hutter vor einer der sechs Bündner Ur-S-Bahnen fürs Erinnerungsfoto posiert. Der 94-Jährige arbeitete sich vom Techniker zum Flottenchef der Rhätischen Bahn hoch; 1991 trat er in den Ruhestand. «Ich habe diese Züge vor 50 Jahren gekauft und du musst sie nun entsorgen», sagt er zu Hutter, welcher seit zehn Jahren die Abteilung Rollmaterial leitet.