×

Massnahmen sind trotz roter Ampel im grünen Bereich

Der Kanton meldet 15 weitere Covid-19-Infizierte im Glarnerland. Aufgrund der Fallzahlen steht die «Corona-Ampel» auf Rot. Trotzdem wird auf eine Verschärfung der Massnahmen vorerst verzichtet.

Gemeinsam in Quarantäne: Durch sogenannte Familien-Cluster hat es einige Glarner Familien hart getroffen, die Fallzahlen bleiben aber nachvollziehbar.
SYMBOLBILD KEYSTONE

Ginge es nur um die Fallzahlen, so würde sich das Glarnerland gerade in der Alarmierungsstufe «Rot» befinden. Diese bedeutet: Besuchsverbot in Alters- und Pflegezentren, Homeoffice für alle – wo möglich, kein Präsenzunterricht mehr an obligatorischen Schulen sowie die Schliessung von nicht notwendigen Läden, Restaurants und Märkten. Ausserdem dürften keine personenbezogenen Dienstleistungen wie zum Beispiel jene der Coiffeure mehr angeboten werden, und es bestünde ein Verbot für Ansammlungen von mehr als fünf Personen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.