×

Der Ertrag ist niedrig, die Qualität dafür hoch

Heuer wurden nur halb so viele Trauben geerntet als üblich. Der nass-kalte Juni hat die Blüten verklebt. Im Klimawandel sieht Walter Fromm eine grosse Herausforderung für den Weinbau.

Die Spätsorten sind noch nicht unter Dach: Walter Fromm, seit Juli Rebbaukommissär, im Weinberg Schöpfi in Malans.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Rund 90 Prozent der Trauben sind gelesen. Nur die späten Sorten – etwa Completer, Cabernet Sauvignon und Syrah – hängen noch am Stock. Wie der diesjährige Wimmet war, kann Walter Fromm, kantonaler Rebbaukommissär, bereits zusammenfassen. «Die Qualität ist hervorragend, die Quantität katastrophal.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.