×

Mit dem Moped bei 100km/h auf dem Autoverlad

Zwei Mopedfahrer beschweren sich mit einem Video, ihr Transport mit dem Autoverlad Veraina sei mehr Stuntmantraining als Reise gewesen. Die RhB sieht das anders.

Solche Szenen seien zwar nicht üblich, aber ungefährlich, sagt Yvonne Dünser im Namen der RhB.
Screenshot Video / Facebook / Zweitaktmischling

Auf Facebook macht ein Video die Runde, auf dem zwei Mopedfahrer zu erkennen sind, die gegen den starken Fahrtwind auf einem Zug des Autoverlads Vereina kämpfen. Der Beitragstext dazu beschreibt die Angst, welche die beiden Zweiradfahrer hatten: «Ganz ernsthaft: das war grob fahrlässig und wirklich gefährlich! Wir haben exakt alle Anweisungen des [...] Lademeisters befolgt und Minuten später ein kostenloses Stuntmantraining bei Tempo 100 absolviert.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.