×

«Ich würde nie jemanden wegen seiner sexuellen Ausrichtung verurteilen»

Der Glarner Chocolatier Johannes Läderach tauchte wegen seines Engagements beim Verein Christianity for Today in den Negativschlagzeilen auf. Jetzt verteidigt er sich gegen die Vorwürfe. Das Unternehmen Läderach kämpft derweil mit der Coronakrise.

Hoher Besuch beim Verein Christianity for Today (Cft) in Kaltbrunn: alt Bundesrat Johann Schneider Ammann war am Samstag zu Gast bei der Jahreskonferenz der christlichen Organisation. Der Schwulenverband Pink Cross hatte die Zusage im Vorfeld kritisiert. Kritiker werfen den Cft-Vorstandsmitgliedern Jürg und Johannes Läderach Homophobie und Frauenfeindlichkeit vor. Cft ist eine der Trägerorganisationen des «Marsch fürs Läbe», der gegen Abtreibungen kämpft.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.