×

Der Waghalsige

Freeski-Profi Andri Ragettli spricht beim «Zmorga» über Social Media und die Ängste seiner Mutter.

«Zmorga» zu Hause in Flims: Bevor Andri Ragettli in den Kraftraum geht, stärkt er sich mit Porridge zum Frühstück.
THEO GSTÖHL

Andri Ragettli steht am Kochherd und bereitet sich sein Porridge zu. «Seit meinen Ferien in Portugal vor einem Monat, esse ich Porridge zum Frühstück», erzählt er. Zwei Wochen sei er mit einem Camper durch Portugal gereist. Etwas komisch seien sowohl die Stimmung am Flughafen in Zürich als auch der Flug gewesen, sagt der Freeski-Profi. Während der 22-Jährige sein Porridge zubereitet, schleicht Katze Laila um seine Beine. Simba, das andere Büsi, schläft draussen auf der Terrasse des Hauses in Flims.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.