×

St. Moritzer können aktiv mitwirken

Wie will sich St. Moritz punkto Bebauung, Verkehr und Freiräumen weiterentwickeln? Antworten darauf gibt das kommunale räumliche Leitbild, das der Gemeindevorstand jetzt zur Mitwirkung freigegeben hat.

Fadrina
Hofmann
13.08.20 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Ab heute und bis zum 25. September hat die Bevölkerung von St. Moritz Gelegenheit, zum kommunalen räumlichen Leitbild (KRL) Stellung zu nehmen. Ein Fragebogen soll Interessierten zum Mitwirken animieren. «Das KRL ist für unsere künftige Ortsentwicklung enorm wichtig. Denn wir wollen und müssen klar vorspuren, mit welchen Absichten wir demnächst unser Baugesetz, unseren Zonenplan und andere Planungsinstrumente aktualisieren werden», sagt Reto Matossi, Gemeindevizepräsident und Vorsteher des Baudepartements.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!