×

Ein Hundeleben für 170 Seiten

Ein Hundeleben für 170 Seiten

Hunde sind des Menschen beste Freunde. Für Christine Seckinger-Müller so gute Freunde, dass sie ein Buch über ihren Hund geschrieben hat. Sie erzählt von dem ungewöhnlichen Weg, auf dem Hündin Kitty ihren Weg in ihre Familie und in ihr Herz fand.

Mara
Schlumpf
vor 10 Monaten in
Aus dem Leben

Christine Seckinger-Müller liebt Hunde. Die Liebe zu den Vierbeinern wurde ihr quasi in die Wiege gelegt: Ihr Grossvater züchtete vor Jahren selber Hunde. Nur logisch, dass Seckinger immer wieder einen pelzigen Vierbeiner als Lebensbegleiter an ihrer Seite hatte. Die aber wohl schicksalhafteste Begegnung sollte sie mit dem Beagle-Mädchen namens Kitty haben. Vor 8,5 Jahren rettete Seckinger Kitty.

E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen