×

Ebbe im Schwimmbad Netstal

Der Wasserspiegel senkte sich im Freibad Netstal wegen eines Defektes markant.

Südostschweiz
Mittwoch, 29. Juli 2020, 04:30 Uhr Defekt sinkte den Wasserspiegel
Der Wasserspiegel senkte sich wegen eines Defekts im Freibad Netstal.
JOHANNA BURGER

Wegen eines technischen Defekts senkte sich in der Nacht auf gestern der Wasserpegel des grossen Schwimmbeckens im Freibad Netstal markant. Ein Ventil hatte sich geöffnet, weshalb das Wasser abfliessen konnte.

Am gestrigen Morgen standen die Badigäste deshalb vor geschlossenen Toren. Trocken musste aber trotzdem niemand nach Hause gehen: Die Badewilligen seien an die Badi Glarus verwiesen worden, wie es auf Nachfrage bei der Gemeinde Glarus heisst. «Alle Inhaber von Abonnements für die Badi Netstal erhielten einen kostenlosen Eintritt in die Badi Glarus», erklärt Gemeindeschreiber Markus Rhyner.

Das Ventil habe bereits am Dienstagmorgen wieder geschlossen werden können, so Rhyner. Es dauerte daraufhin jedoch einige Zeit, bis das Schwimmerbecken wieder mit Wasser gefüllt und die Chlorierung wieder hergestellt war.

Am frühen Abend konnte das Freibad dann wieder öffnen. Wer nun wieder in Netstal vom Sprungbrett ins Becken springt, läuft (oder fällt) keine Gefahr mehr, unfreiwillig und dumpf den Boden zu berühren. Für eine sichere Abkühlung und eine Erleichterung für alle Hitzköpfigen ist wieder gesorgt. (jbu)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Hatte mich eben gewundert, warum keine Gäste im Schwimmbad Netstal gestern waren.Jetzt ist das Geheimnis gelüftet! Habe noch zu meiner Frau gesagt.Jetzt Hochsaison und keine Schwimmbad Besucher.Da stimmt doch was nicht: