×

Corona sorgt für mehr Arbeit in den Badis

Seit bald zwei Monaten sind die Badis im Kanton geöffnet. Das Coronavirus hat den Badi-Alltag verändert und viele Gäste verunsichert. Ein Besuch in Glarus und Netstal zeigt, was das Personal alles tut, um ihnen trotzdem einen angenehmen Badi-Besuch zu ermöglichen.

Das Coronavirus verursacht grösseren Aufwand: Die beiden Bademeister Javier Hitos (1. Bild) und Chili Cremonese (2. Bild) sorgen in Netstal und Glarus für einen sorglosen Badi-Besuch.
LINDA HOTTINGER

von Linda Hottinger

Der Start der Badi-Saison war in diesem Jahr von vielen Hochs und Tiefs begleitet. Lange war unklar, wann die Schwimmbäder ihre Türen nach dem Corona-Shutdown öffnen dürfen. Die Betreiber waren erleichtert, als der Bund bekannt gab, dass die Badis Anfang Juni endlich in die Saison starten können.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.