×

Der kleine Dominik kann es kaum erwarten

Den Tag der offenen Tür haben interessierte Besucherinnen und Besucher am Samstag genutzt, um sich im Schulhaus Linth-Escher in Niederurnen die Erweiterungsbauten anzusehen. Unter ihnen war auch das «Container-Kind» Dominik.

von Margrit Neeracher

Ganz selbstbewusst sagte es der Dreikäsehoch Dominik zu Marie-Hélène Stäger: «Ich bin ein Container-Kind.» Stäger schliesst mit dem Erweiterungsprojekt ihre Arbeit als Rektorin der Gemeinde Glarus Nord nach zehn Jahren ab und geht Ende Juli in Pension.

Dominik dagegen hat sein erstes Kindergartenjahr im dafür vorgesehenen Container absolviert und freut sich nun unbändig darauf, die neuen, «richtigen» Kindergartenräume zu erkunden – und vor allem den Spielplatz, der jedes Kinderherz höherschlagen lässt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.