×

Wenn der Geheimtipp zum Instagram-Hype wird

Fotos vom Urlaub oder von Ausflügen zu posten, gehört heute so dazu wie früher das Verschicken von Postkarten. Nicht selten führt das zu einem Hype, und die Touristen strömen plötzlich an einst ruhige Geheimplätze. Solche Hypes lösen bei den betroffenen Orten oft eine gewisse Überforderung aus.

Ziemlich jeder hat ein Handy mit Kamera. Man schiesst ein Foto, postet es auf Instagram und Facebook – Hashtag #beautifulplace und #whataview – und verlinkt den Ort, an dem man gerade ist. Freunde kommentieren mit «Wow!» und «Boah, da muss ich auch mal hin», und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie das auch wirklich umsetzen. Gerade jetzt im Corona-Sommer lässt man sich gerne von Instagram inspirieren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.