×

Oberurnen startet mit Musik in die Ferien

Zum Ferienbeginn überraschte die Musikgesellschaft Oberurnen die Bevölkerung mit einem musikalischen Blumenstrauss. Es war das erste Ständchen in diesem speziellen Jahr.

Südostschweiz
Montag, 29. Juni 2020, 04:30 Uhr Auftritt der Musikgesellschaft Oberurnen
Volle Konzentration: Die Oberurner Musiker treten zum ersten Mal in diesem speziellen Jahr öffentlich auf.
MARGRIT NEERACHER

Nach den Lockerungen vom 6. Juni nahm die Musikgesellschaft Oberurnen den Probebetrieb mit den nötigen Schutzmassnahmen wieder auf. In drei Proben frischten die Musikantinnen und Musikanten unter der Direktion von Helmut Fritschi ihr Repertoire auf und übten das Zusammenspiel, wie sie es schon vor den Einschränkungen taten.

So konnte der Verein zum Ferienbeginn in alter Frische auftreten und sich musikalisch bedanken für das breite Wohlwollen und die grosszügige Unterstützung der Dorfbevölkerung in Oberurnen. Das Ständchen wurde in Oberurnen vor der Kirche abgehalten.

Nationalfeier abgesagt – den Glutregen gibt es aber trotzdem

Auch in der zweiten Hälfte des Jahres hinterlässt Corona aber immer noch deutliche Spuren. Mit den geforderten Schutzmassnahmen ist es sehr schwierig, eine ansprechende Feier zum 1. August durchzuführen. Deshalb hat der Verkehrsverein Oberurnen beschlossen, die Bundesfeier vom 31. Juli abzusagen.

Sofern die Wetterbedingungen es dann erlauben, wird aber trotzdem am 1. August, um 22 Uhr, der eindrückliche Glutregen über die Mariawand fallen. Um den Geburtstag der Schweiz doch noch etwas zu feiern und natürlich zur Freude der zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer, die dieses Spektakel jedes Jahr gerne verfolgen. (nee)

Kommentar schreiben

Kommentar senden