×

Die Glarner Jäger und ihre Freunde

Der Glarner Jagdverein lud letzte Woche zu einem Informationsabend. Auf dem Programm standen zwei Referate, bei denen es nicht nur um die Jäger, sondern vor allem um ihre Helfer, die Jagdhunde, ging.

von Hans Speck

Rund 50 Mitglieder des Glarner Jagdvereins folgten der Einladung des Vorstandes zur traditionellen Weiterbildung im Brauereigasthof «Adler» in Schwanden. Umso mehr waren die Teilnehmer an der Veranstaltung glücklich und froh, endlich wieder einmal unter Gleichgesinnten zu weilen.

Für einmal stand der Jagdhund im Zentrum des Interesses. Mit den Themen «Die Ausbildung des Jagdhundes im Schwarzwildgatter Elgg» und «Der Beitrag des Jägers bei der Nachsuche» trafen die Verantwortlichen vom Interesse her den Nagel auf dem Kopf.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.