×

Selva mit Forderungen

Der Waldeigentümer-Verband hat klare Ideen für die Bündner Jagd.

Beim Verband für Waldeigentümer Graubünden (Selva) sind in den letzten Monaten zahlreiche Briefe von Waldbesitzern eingegangen. Wie das «Bündner Tagblatt» berichtete, fühlen sich einige Waldeigentümer vom eigenen Verband nicht genügend vertreten. Dieser vertrete eher Jagd- statt Waldinteressen.

Hauptärgernis: Der Wilddruck sei in vielen Gebieten schlicht zu hoch und der Verband sei hier zu sehr auf Kompromisskurs. Dies führe zu einem verstärkten Verjüngungsproblem. Es wachsen zu wenige Jungbäume nach. Denn Rehe, Hirsche oder Gämsen verbeissen sich in den Jungbäumen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.