×

Somedia und Learning Matters vereinen ihre Kräfte

Somedia und die Learning Matters GmbH gründen Somedia Learning, ein auf die Herstellung von digitalen Lehrmitteln spezialisiertes Unternehmen mit den Standorten Chur und Wädenswil.

Südostschweiz
Freitag, 12. Juni 2020, 15:35 Uhr Digitale Lernmedien
Medienhaus Somedia
Somedia steigt zusammen mit Learning Matters in das Geschäft der digitalen Lernmedien ein.
ARCHIV

Als Produzent von Lernmedien sowie Berater und Entwickler von Konzepten für digital unterstütztes Lernen, verfügt Learning Matters über jahrelange Erfahrung. Das erfolgreiche Unternehmen arbeitet für prominente Kunden in den Branchen Finanzdienstleister, Detailhandel, Life Science, Beratung und Versicherungen. Organisationen der Öffentlichen Hand und das Gesundheitswesen sowie Verbände gehören ebenfalls zu den Auftraggebern. Die Learning Matters Gründer Cyrill Locher und Markus Münch sind an der neuen Firma substanziell beteiligt und werden Somedia Learning als Co-Geschäftsführer leiten und weiterentwickeln, wie Somedia mitteilt. Ebenso werden die Mitarbeitenden und die Kundenbeziehungen in das neue Unternehmen eingebracht.

Medienhaus Somedia

Somedia ist das führende Medienhaus in der Südostschweiz und beschäftigt 700 Mitarbeitende. Die Bevölkerung der Südostschweiz wird von Somedia mit aktuellen Informationen aus der Region, aus Politik, Sport, Kultur und Unterhaltung über Print, Radio, TV und Online-Dienste bedient. Als Kompetenzzentrum für Kommunikation produziert und publiziert Somedia zudem professionelle Inhalte und Lösungen für Firmen, Drittverlage, Verbände und Behörden und arbeitet auch eng mit der Fachhochschule Graubünden zusammen.

Kompetenzen werden genutzt

Für Susanne Lebrument, VR-Delegierte von Somedia, ist der Einstieg ins Geschäft mit digitalen Lernmedien ein konsequenter Schritt im Rahmen der Digitalisierungsstrategie: «Ein Medienhaus beschäftigt sich tagtäglich mit dem Sammeln, Auswählen, Bewerten und Kuratieren von Informationen. Dies trägt zur Aufklärung, Bildung und Demokratisierung unserer Gesellschaft bei.» Der Einstieg ins Geschäft der digitalen Lernmedien für Somedia sei daher auf der Hand gelegen. «Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Kompetenz einen weiteren wertvollen Beitrag für das lebenslange, individualisierte und digitale Lernen beitragen können», so Lebrument.

Neue Arbeitsplätze werden geschaffen

Für das Learning Matters-Team ergeben sich durch den Zusammenschluss mit Somedia zahlreiche Synergien und Wachstumspotentiale, unter anderem in den Bereichen Video, Audio, Web-Technologie und personelle Ressourcen. Für die Kunden ändert sich nur wenig: Die bisherigen und laufenden Projekte werden vom bewährten Team in Wädenswil weiterbetreut. Am neuen Standort in Chur sollen in den nächsten Jahren zahlreiche neue Arbeitsplätze von Somedia Learning geschaffen werden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden