×

Der fliegende Fotograf

Seit über 50 Jahren arbeitet der gebürtige Molliser Rudolf Menzi als Motorsportfotograf. Entfacht wurde die Leidenschaft für die schönen und schnellen Autos beim heute 72-Jährigen im Jugendalter vor der eigenen Haustüre.

Der zweifache Weltmeister in der Formel 1 Emerson Fittipaldi schnappte sich einst seine Kamera und fotografierte damit spasseshalber. Mit der Legende Niki Lauda und dem besten Schweizer Formel-1-Fahrer aller Zeiten, Clay Regazzoni, plauderte er. Doch ist die Königsdisziplin des Rennsports schon lange nicht mehr Rudolf Menzis Einnahmequelle. «Damit kann man kein Geld mehr verdienen», sagt der 72-Jährige, den alle Ruedi nennen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.