×

Ein verlässlicher Partner für die Region

Die Medien tragen eine grosse Verantwortung für die Gesellschaft – wir nehmen sie wahr.

Südostschweiz
Samstag, 21. März 2020, 04:30 Uhr Von international bis lokal
Die Medien der Südostschweiz sind sich die Verantwortung im Umgang mit dem Coronavirus bewusst.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Was wir derzeit erleben, war noch vor wenigen Wochen oder Monaten völlig undenkbar. Veranstaltungen werden abgesagt, Schulen geschlossen, Ausgangssperren werden verhängt, das öffentliche Leben kommt mehr und mehr zum Erliegen.

Die Schweizer Armee zieht mit der grössten Mobilmachung seit dem Zweiten Weltkrieg Tausende Soldaten in den Dienst ein. Nicht zum Kriegsdienst, sondern als Unterstützung der Blaulichtorganisationen, die in den kommenden Woche jede Hilfe brauchen können.

Jetzt sind alle im Kanton herausgefordert

Diese ausserordentliche Situation stellt auch den Kanton vor sehr grosse Herausforderungen: Gegen die Verbreitung des Coronavirus werden teils sehr einschneidende Schutzmassnahmen erlassen, sehr viele Angestellte arbeiten derzeit im Home Office, immer mehr Bündner Firmen müssen Kurzarbeit anmelden, Mitarbeitenden aus besonders betroffenen Branchen wurde sogar vorsorglich gekündigt. Auch die Kinderbetreuung ist noch längst nicht überall sichergestellt – und die ältere Generation wird pauschal nur noch als Risikogruppe bezeichnet.

Das Regionale wird zentral

Das Virus betrifft uns alle. Die Bevölkerung, die Wirtschaft, und auch uns Medien. Denn in herausfordernden Zeiten wie diesen werden lokale und regionalen Medien noch intensiver genutzt, so intensiv wie sonst nie. Die Medienfamilie Südostschweiz spürt das grosse Interesse auf allen Kanälen, im Radio, im TV, online, in den sozialen Medien und in den Zei- tungen.

Wir informieren Sie verlässlich und schnell über die wichtigsten Nachrichten rund um das Coronavirus. National, international, aber vor allem eben auch kantonal, regional und lokal. Das ist es, was wir für Sie derzeit tun können.

Unsere Verantwortung

Wir Medien tragen eine Verantwortung für die Gesellschaft und sind ein verlässlicher Partner. Wir wollen den Kanton begleiten und an seiner Seite stehen. An der Seite unserer Leserinnen und Leser, aber auch an der Seite vieler lokaler Geschäfte, Restaurants, Hotels und Dienstleistungsbetriebe. Graubünden braucht diese Geschäfte mit ihren Produkten und Angeboten auch in Zukunft.

Gemeinsam für Graubünden

Unter dem Titel #gemeinsamfürgraubünden startet Somedia heute deshalb eine ganze Reihe von Initiativen. Ganz besonders möchten wir das lokale Gewerbe in Graubünden schützen und appellieren an die Bevölkerung, in dieser schwierigen Zeit, bei Bündner Firmen online zu bestellen, sofern das möglich ist – oder so lange zu warten, bis die Geschäfte in unserer Region wieder geöffnet sind. Das hilft den Betrieben wirklich. Wir geben diesen Geschäften ab sofort mehr Raum in unseren Medien.

Als ein sichtbares erstes Element sind zudem bereits ab kommender Woche zusätzliche Rätsel-Seiten eingeplant. Auf viele weitere Solidaritätsaktionen dürfen Sie ebenfalls gespannt sein.

Und das Wichtigste: Wir informieren auch in den nächsten Wochen auf allen Kanälen. Nahezu rund um die Uhr auf Radio und online, jeden Abend auf TV und natürlich in der Zeitung. Die Abendausgabe können Sie mit einem Abo jeweils am Vorabend schon online lesen und am nächsten Tag online und als gedruckte Zeitung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden