×

Zürcher «Sozi» macht dem «Geissebei» Beine für die Zukunft

Das «Eis-Zwei-Geissebei» müsse mit dem Wandel der Zeit gehen, findet Ehrengast Daniel Jositsch. Der Zürcher SP-Ständerat gibt in Rapperswil Tipps, wie sich die Fasnachtstradition verändern muss – und unterbreitet der Rosenstadt den «Strexit».

Sie können vieles erwarten –aber lustig wird es nicht.» Mit diesen Worten stellt der Zürcher SP-Ständerat Daniel Jositsch gleich von Beginn weg klar: Er habe andere Visionen, als am Rapperswiler «Eis-Zwei-Geissebei» nur Witze zu reissen. Viel eher kündigt er eine kleine Nachhilfestunde an: Eine Anleitung, was gegen die «links-grüne, ökologisch-feministische Welle» zu tun sei, die das Land überrollt habe. Ein «How to do it» für die bürgerlichen Politiker sozusagen, eine Art Crashkurs von einem «ökologisch angehauchten Sozi».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.