×

Nur die Kommafehler haben tatsächlich zugenommen

Schreiben die Jugendlichen tatsächlich immer schlechter, wie viele glauben? Noemi Schiesser untersucht in ihrer Maturaarbeit den angeblichen Sprachverfall.

Von Madelein Kuhn-Baer

Lehrpersonen, Arbeitgeber, Private – von überall her gibt es kritische Töne zur Sprachkompetenz von Jugendlichen: «Die Rechtschreibung ist katastrophal. Wissen Jugendliche überhaupt noch, was Grammatik ist? Die Jugend von heute kann nicht mehr richtig schreiben.» Auch die 17-jährige Molliserin Noemi Schiesser hat diese Unmutsäusserungen mehrfach vernommen. Als sie dann Aufsätze von Erstklass-Gymnasiasten korrigieren musste und viele banale Fehler entdeckte, fragte sie sich: «Haben wir auch so geschrieben?»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.