×

In Oberurnen gibt es bald einen neuen Dschungel

Am 20. Februar wird in der Mehrzweckhalle in Oberurnen «Schmudo» gefeiert. Unter dem Motto «Dschungelsafari» dürfte es bunt werden, so die Veranstalter.

Südostschweiz
Dienstag, 04. Februar 2020, 04:30 Uhr Maskenball
Fasnacht
Maskenball am Schmudo in Oberurnen.
ARCHIVBILD

Der Maskenball am Schmutzigen Donnerstag («Schmudo») in Oberurnen sei seit jeher ein Tummelplatz für originelle und kreative Kostümen und Masken, teilen die Veranstalter mit. Dies solle sich auch in der kommenden Austragung am 20. Februar nicht ändern. Denn das Motto «Dschungelsafari» biete den Glarner Maschgern und Fasnachts-Fans wieder ein breites Themenfeld für ausgeflippte Motive.

Und nicht nur das Motto verspreche viel Originalität und Abwechslung, sagen die Veranstalter. Mit der Top-Band Partyhelden – unter anderem bekannt durch ihren Hit «Dini Seel ä chli la bambälä la» – und natürlich den zahlreichen Guggen-Auftritten verspreche der Abend auch musikalisch unvergesslich zu werden.

Dynamisches Ländlertrio im Zelt

Für das leibliche Wohl warte das gemütliche Kaffizelt mit dem jungen und dynamischen Ländlertrio Augenschmaus auf aufgestellte Gäste, heisst es in der Mitteilung weiter. In Oberurnen sei also alles bereit für eine Piratenparty, die einen heissen Vorgeschmack auf den kommenden Frühling bieten wolle. Der Turnverein und Damenturnverein Oberurnen freuten sich als «Burggeischter» auf den Besuch von vielen Maschgern in der Rautihalle Oberurnen. (eing)

Donnerstag, 20. Februar, ab 20 Uhr, Mehrzweckhalle Oberurnen: «Piratenparty». «Schmudo»-Maskenball der «Burggeischter» Oberurnen. Eintritt frei für Vollmasken. Ab 18 Jahren.

Kommentar schreiben

Kommentar senden