×

Drogensüchtige zieht es immer häufiger nach Chur

In der Stadt Chur tummeln sich mehr Drogenabhängige als noch vor einigen Jahren. Um die Sogwirkung zu unterbinden, fasst die Stadt nun Massnahmen ins Auge.

Der Churer Stadtpark ist schon seit vielen Jahren ein Treffpunkt für Randständige. Daneben sollte er aber mit der umfassenden Sanierung auch für den Rest der Bevölkerung wieder attraktiver gemacht werden. Doch das Gegenteil ist der Fall. «Wir stellen fest, dass Chur zunehmend eine Sogwirkung für Suchtmittelkranke hat», erklärt der zuständige Stadtrat Patrik Degiacomi (SP).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.