×

So viele Hirsche erlegt wie noch nie auf der Sonderjagd

Eine Höchstzahl von Jägern ist dieses Jahr auf die Nachjagd gegangen. Der Abschussplan wurde fast erreicht.

Jagdinspektor Adrian Arquint ist zufrieden mit der diesjährigen Jagd. «Die Witterungsbedingungen waren ideal», sagt er. «Schneefall hat dafür gesorgt, dass sich die Hirsche in die Talgebiete begeben haben.» Insgesamt wurden auf der diesjährigen Sonderjagd 2013 Hirsche erlegt; davon 224 Tiere von der Wildhut. Es ist die höchste Sonderjagdstrecke, die bisher in Graubünden erreicht wurde. Ambitioniert war der Abschussplan: 2316 Hirsche sollten erlegt werden, so viele wie noch nie.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.