×

Eine Verkehrsinsel, zwei Unfälle und ganz viel Ärger

Die Verkehrsinseln an der Masanserstrasse verärgern Churerinnen und Churer. Das Problem: Die Stadt hat sie zwischen die Bus- und Autospur platziert. Kürzlich ereignete sich erneut ein Unfall.

Ein Leser hat gewarnt: «Vielleicht machen sich die gut bezahlten Herren der Stadt mal Gedanken, die Fussgängerinsel in die Strassenmitte zu verschieben, bevor wieder mal etwas passiert.» Das schrieb Leser Aldo Allemann aus Chur in einem Leserbrief in der Ausgabe vom 20. November. Damit meinte er die Verkehrsinsel beim Fussgängerstreifen auf Höhe der Bushaltestelle «Weinbergstrasse».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.